Endgültiges Aus für die Saison 2021-22

Seit 2 Jahren müssen wir nun mit der Corona-Pandemie leben, viele hatten gehofft, dass es jetzt wieder aufwärts geht. Dem ist auch so, aber leider nur mit den Zahlen bei den Neuinfizierten und bei den Inzidenzwerten. Auch wenn die Omikron-Variante scheinbar nicht mehr so „kraftvoll“ ist wie die Vorherigen, dürfen wir jetzt nicht leichtsinnig werden. Noch immer steht unsere Gesundheit auf dem Spiel und auch unser Sozialsystem ist noch lange nicht „übern Berg“.

Der Verbandsausschuss der Kegelkreisrunde hat deshalb beschlossen, die noch offen gehaltene Möglichkeit, bei der Saison 2021-22 die Pokalrunde noch zu beenden und eine Einzelmeisterschaft durchzuführen, zu verwerfen. Wir können es nicht verantworten, unter den aktuellen Gegebenheiten wieder einen Spielbetrieb anzusetzen. Dabei geht es natürlich in erster Linie um die Berücksichtigung der pandemischen Lage, aber auch um die Tatsache, dass aufgrund fehlender Trainings- und Wettkampf-Praxis ein fairer sportlicher Wettkampf schwer möglich sein dürfte.

Das bedeutet also das endgültige Aus für den Spielbetrieb der Saison 2021-22 – schade, aber alles andere wäre purer Leichtsinn. Insofern bin ich sicher, Ihr habt Verständnis für diese Entscheidung.

Ich wünsche Euch einen schönen Omikron-freien Frühling.

Anton Fuchs, 1. Vorsitzender