Bayerische Meisterschaft in Passau

Vom 17.07. bis zum 18.07. fanden die bayerischen Meisterschaften für die Frauen-, Männer- und Mix-Mannschaften, sowie auch die Einzelstarts der Männer in Passau statt. Natürlich waren wieder die Kegler aus der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding vertreten und räumten zwei Gold-, eine Silber- und eine Bronze-Medaille ab.

Bei den Frauen-Mannschaften starteten die Damen von der KG Moosinning und landeten knapp mit nur 15 Holz Rückstand auf dem vierten Platz. Es spielten Maria Steil 377 Holz, Juliana Webersberger 444 Holz, Anja Krause 443 Holz und Eveline Richter 401 Holz.

In der Disziplin Männer-Mannschaften war natürlich auch wieder der KC Isen mit zwei Mannschaften vertreten und waren auch durchaus sehr Erfolgreich. Der KC Isen 1 holte sich in der Disziplin den Bayerischen Meistertitel mit 1806 Holz, es spielten Heinrich Stiglmeier 486 Holz, Michael Stiglmeier 408 Holz, Alexander Bittner 448 Holz und Hubert Wegmaier 464 Holz. Der KC Isen 2 folgte mit 1759 Holz und landete somit zum Schluss auf Platz drei, es spielten Ernst Schwebl 474 Holz, Gerhard Groß 413 Holz, Rudolf Faryna 407 Holz und Daniel Bittner 465 Holz. Auch die Herren vom KC Neufinsing starteten und landeten auf Platz fünf, es spielten Egon Brabenetz 423 Holz, Ralf Quäschning 432 Holz, Kevin Schlömer 421 Holz und Michael Brabenetz 461 Holz. Der KC Kirchseeon musste sich mit Platz acht zufriedengeben, es spielten Thomas Sandkohl 436 Holz, Richard Guggenberger 429 Holz, Stefan Vogt 466 Holz und Stefan Helmbrecht 371 Holz.

Bei den Mixed-Mannschaften gab es am Sonntag früh gleich zwei hervorragende Ergebnisse für die Spielgemeinschaft KC Egmating/TSV Erding. Hier spielten Andrea Listle (KC Egmating) 453 Holz, Andrea Blume-Grabmeier (TSV) 416 Holz, Tobias Empl (TSV) spielte zum ersten Mal in seiner Kegel Karriere 500 Holz auf der Bahn und Mario Lange (TSV) spielte ebenfalls fantastische 502 Holz. Somit holte sich die Spielgemeinschaft klar mit 49 Holz Vorsprung und 1871 Holz den Bayerischen Meistertitel. Der KC Neufinsing landete mit seiner Mixed-Mannschaft mit 1737 Holz auf Platz fünf, es spielten Marion Thomas 422 Holz, Silvia Brabenetz 403 Holz, Egon Brabenetz 478 Holz und Michael Brabenetz 434 Holz. Des Weiteren startete der KC Kirchseeon mit 1666 Holz und landete auf Platz elf, es spielten Doreen Ring 394 Holz, Birgit Fuhrmann 389 Holz, Richard Guggenberger 460 Holz und Thomas Sandkohl 423 Holz.

Auch die Männer durften mit bei den Einzelstarts ihr können unter Beweis stellen, hier erspielte sich Tobias Empl (TSV Erding) im letzten Durchgang mit sehr guten 483 Holz die Silber-Medaille. Kevin Schlömer (KC Neufinsing) landete mit starken 476 Holz leider nur auf Platz vier. Dicht gefolgt auf den fünften Platz von Stefan Vogt (KC Kirchseeon) mit 473 Holz. Außerdem spielten noch Maximilian Stangl (KG Moosinning/450) Platz 11, Benedikt Liegl (SV Anzing/436) Platz 16, Thomas Sandkohl (KC Kirchseeon/432) Platz 17, Mario Lange (TSV Erding/431) Platz 18, Michael Brabenetz (KC Neufinsing/414) Platz 19, Michael Paulmann (KC Forstern/413) Platz 20, Rocky Schöne (TSV Erding/405) Platz 23 und Daniel Bittner (KC Isen) musste Verletzung bedingt das Spiel abbrechen.

 

Oberbayerische Meisterschaft 2021

Trotz der langen Corona Kegelpause hatte sich der Verband der bayerischen Freizeitkegler entschlossen, eine oberbayerische Meisterschaft durchzuführen. Am 13.06. endete nun diese Meisterschaft mit einem sehr geringen Starterfeld und mit nur 108 Starts bei der Meisterschaft. In den vergangenen Jahren lagen die Anmeldungen immer weit über 550 Starts, aber trotz allen ist der Bezirk Oberbayern/Niederbayern und München immer noch stärkster Bezirk in der VBFK und hatte mit Abstand die meisten Anmeldungen.

Bei den Frauen holte sich Michaela Müller vom KC Steinhöring den Titel mit 440 Holz. Knapp dahinter landete Andrea Listle vom KC Egmating mit nur 439 Holz, Platz drei ging an Doreen Ring mit 394 Holz vom KC Kirchseeon. Andrea Blume-Grabmeier vom TSV Erding landete mit 393 Holz nur knapp auf den vierten Platz. In der Gruppe Seniorinnen A gab es leider nur zwei Starts und so holte sich Dana Guggenberger vom KC Kirchseeon mit 410 Holz den Titel. Silvia Brabenetz vom KC Neufinsing landete mit 354 Holz auf den zweiten Platz. Auch in der Seniorinnen B starteten nur zwei Damen. Birgit Fuhrmann vom KC Kirchseeon holte den Titel mit 407 Holz und Eveline Richter von der KG Moosinning folgte nur knapp mit 393 Holz. Bei den Seniorinnen C gab es nur eine Starterin, diese hieß Maria Steil von der KG Moosinning und spielte 340 Holz.

Das Starterfeld bei den Männern war schon mit 14 Startern etwas größer. Hier holte sich noch am letzten Tag Kevin Schlömer vom KC Neufinsing den Titel mit fantastischen 462 Holz. Ebenfalls vom KC Neufinsing war Sascha Radlspöck der sich mit 438 Holz den Vizemeister sicherte. Vom TSV Erding holte sich Mario Lange mit 433 Holz den dritten Platz. Bei den Senioren A holte sich Heinrich Stiglmeier vom KC Isen den Titel mit 474 Holz. Dank des besseren Abräumergebnisses holte sich Alexander Bittner, ebenfalls vom KC Isen den Vize Meister mit 443 Holz. Andreas Bohse vom KC Kirchseeon landete mit seinen 443 Holz auf Platz drei. In der Gruppe Senioren B sicherte sich Ernst Schwebl vom KC Isen mit 447 Holz den Meistertitel. Knapp gefolgt von Egon Brabenetz vom KC Neufinsing, der mit deinen 445 Holz nur den Vizemeister holte. Ebenfalls vom KC Isen kam Hubert Wegmaier mit 434 Holz auf den dritten Platz. Bei den Senioren C lieferten sich die 4 Herren ein Vereinsduell, da alle Starter vom KC Isen kamen. Gerhard Groß holte sich mit 398 Holz den Titel, dicht gefolgt von Michael Dörfler mit 384 Holz. Platz drei belegte Peter Fischer mit 353 Holz und der vierte Platz ging an Dieter Lerch.

Im Frauen Paarlauf holte sich die Spielgemeinschaft Dana Guggenberger (KC Kirchseeon) und Michaela Müller (KC Steinhöring) mit 806 Holz den Meistertitel. Den Vizemeister errungen Birgit Fuhrmann und Doreen Ring, beide KC Kirchseeon, mit 782 Holz. Bei den Männer Paarlauf holte sich die Spielgemeinschaft Kevin Schlömer (KC Neufinsing) und Tobias Empl (TSV Erding) den Titel mit fantastischen 903 Holz. Platz zwei belegte Egon Brabenetz und Sascha Radlspöck vom KC Neufinsing mit 892 Holz und der dritte Platz ging an Rüdiger und Michael Paulmann vom KC Forstern mit 891 Holz. Im Mix Paarlauf holte sich die Spielgemeinschaft Andrea Listle (KC Egmating) und Mario Lange (TSV Erding) mit 869 Holz den Meistertitel. Dicht gefolgt vom KC Neufinsing mit Anita Holzinger und Sascha Radlspöck mit 868 Holz. Platz drei belegte die Spielgemeinschaft Juliana Webersberger (KG Moosinning) und Kevin Schlömer (KC Neufinsing) mit 855 Holz.

Leider gab es nur eine Frauen Mannschaft die an den Start gegangen ist und somit holte sich die Damen von der KG Moosinning mit 1495 Holz den Titel. Bei den Männern gab es ein paar Starts mehr und es holten sich die Neufinsinger Herren mit starken 1765 Holz den Titel. Den Vizemeister holten sich die Herren vom KC Kirchseeon mit 1709 Holz und Platz drei ging an den KC Isen mit 1667 Holz. Auch bei den Mix Mannschaften waren die Kirchseeoner vertreten und holten sich mit 1728 Holz den Meistertitel. Den Vizemeister holte sich die Spielgemeinschaft KC Egmating und der TSV Erding mit 1698 Holz. Der KC Neufinsing erspielte sich mit 1636 Holz den dritten Platz.

Zum Schluss gab es noch für Mario Lange vom TSV Erding eine Sonderauszeichnung von der VBFK, weil er schon 10 Einsätze im Auswahlkader des Bayrischen Verbandes absolviert hat.

 

 

VBFK plant Bezirksmeisterschaften und die Bayerische Meisterschaft

Auch wenn das Robert Koch-Institut heute einen beunruhigende Prognose vorgelegt hat, möchte die VBFK versuchen, die Bezirksmeisterschaften und im Juni und Juli natürlich auch die Bayerischen Meisterschaften durchzuführen.

Nach der Veröffentlichung des Stufenplanes für mögliche Lockerungen, hat der Gesamtvorstand der VBFK in einer Konferenzen ein Konzept zur Durchführung der Bezirksmeisterschaften erstellt, über das wir euch hiermit informieren wollen. Die NEWS enthalten außerdem das aktuelle Handlungs- und Hygienekonzept des BSKV.  Hier die News als PDF: VBFK_NEWS_Ausgabe_März_2021

Zusätzlich bieten wir zwei Videokonferenzen am 19.03. um 19 Uhr und am 21.03. um 17 Uhr an, bei der ggf. Fragen gestellt werden können. Den Link zu den Videokonferenzen werden wir an beiden Tagen über unseren Verteiler aller bekannten Adressen versenden. Außerdem wird der Link auf unserer Homepage zu finden sein.
Die Videokonferenzen werden per Microsoft Teams abgehalten. Dafür muss die MS Teams-Software nicht installiert werden. Die Teilnahme ist auch mit einem Browser (Chrome, Firefox, Edge..) möglich. Eine Kamera oder ein Mikrofon sind nicht nötig. Am Handy ist allerdings die Microsoft Teams App erforderlich.

Präsidium VBFK e.V.

Titelverteidigung geklappt

Deutsche Breitensport-Meisterschaften für Mannschaften und Tandems in der Säbenerstraße am 27./28.10.2019 Weitere Erfolge – von den 9 zu vergebenden „Stockerlplätzen“ bei den Mannschaftswettbewerben gingen 5 an Kegler der Kreisrunde – mehr geht fast nicht! Vom 26.10. bis zum 27.10. fanden dieses Jahr in München die deutsche Meisterschaft im Breitensportkegeln für die Mannschaften und Tandem Wettbewerbe […]

Deutsche Meisterschaft 2019: Manuela Müller und Rüdiger Paulmann holen Titel

Deutsche Meisterschaften 2019 – Einzel und Paarlauf

Vom 4.10. bis zum 6.10. fand dieses Jahr in Weinheim die Deutsche Meisterschaft im Breitensportkegeln statt. Natürlich war auch wieder eine Delegation von der Kegelkreisrunde Ebersberg/Erding e.V. vertreten, die um den begehrten Titel „Deutscher Meister“ kämpften. Weiterlesen

Cup der Champions in Poing

Vom 17.-21.07.2019 fand in  Poing der Cup der Champions statt. Startberechtigt waren die Bestplatzierten